HSI-88-USB

FAQ

Sollten Sie Ihre Frage nicht beantwortet finden, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline.

Das HSI-88-USB benötigt an der Anschlussklemme KL1 eine Spannungsversorgung. Fehlt diese, so kann der s88-Rückmeldebus nicht eingelesen werden und alle Kontakte werden als belegt gemeldet.

Zur Versorgung kann eine Gleichspannung von 15 bis 24 Volt oder eine Wechselspannung aus einem Modellbahntransformator von 14 bis 18 Volt verwenden werden. Achten Sie auf die Polarität, wie im Handbuch beschrieben.

Seit der Version 1607 von Windows 10, benutzt Microsoft eine strengere Prüfung bei Zertifikaten von Gerätetreibern. Dies gilt nur für neu installierte Systeme und nicht, wenn die Version 1607 per Update erreicht wurde. Ältere Treiber, mit dem bisherigen Zertifikat, können nicht mehr installiert werden (Code 51 im Gerätemanager).

Für die DiCoStation und das HSI-88-USB stellen wir Treiber für Windows 10, mit einem neuen Zertifikat zur Verfügung. An der Software-Version 1.05 des Treibers ändert sich nichts. Bereits installierte, lauffähige Treiber dieser Version müssen nicht ersetzt werden.

Die Treiber mit dem neuen Zertifikat finden Sie hier zum Download:

Ihr Windows 7 ist nicht auf dem aktuellen Stand, daher kann es die neue Signierung der Gerätetreiber nicht korrekt verarbeiten. Entweder führen Sie alle ausstehenden Updates für Ihr Windows 7 aus oder Sie installieren das folgende Sicherheitsupdate von Microsoft:

Sicherheitsupdate für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB3033929)

Weiterführende technische Informationen hierzu finden Sie hier:

SHA-1 or SHA-256 for Windows kernel-mode code signing

In unserem Download-Bereich finden Sie Beispielcode in Java, C# und Visual-Basic.

Die Treiberdateien aus dem Download-Bereich sind im Zip-Format gepackt. Bitte packen Sie die Zip-Datei vor der Installation aus. (Das klingt banal, wird aber oft übersehen.)